Zu allen Mitgliedern

Gabriele Hanauer-Mader

Gabriele Hanauer-Mader ist Übersetzerin, Autorin und PR-Expertin aus Wien, zurzeit auch Koordinatorin für das Register & Screeningprojekt für Familiäre Hypercholesterinämie der Österreichischen Atherosklerosegesellschaft. Als ihre Tochter im Alter von 3 Jahren mit einer schweren Form der Familiären Hypercholesterinämie, einer genetischen Fettstoffwechselstörung, diagnostiziert wurde, die unbehandelt zu frühen Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen kann, gründete sie die Patientenorganisation FHchol Austria. Es ist ihr erklärtes Ziel, die Aufmerksamkeit für diese häufige, aber unterdiagnostizierte und untertherapierte Erkrankung zu erhöhen, um Herzinfarkt & Co in jungen Jahren zu verhindern. Hanauer-Mader ist davon überzeugt, dass die Personalisierte Medizin in Zukunft auch bei der Prävention von Folgeerkrankungen der genetischen Lipidstoffwechselstörungen eine große Rolle spielen wird.

Weiterführende Informationen:

Zu allen Mitgliedern